Donnerstag, 21. Juni 2012

BLOGST in Köln

Letzten Sa. nahm ich an einem Workshop namens BLOGST in Köln teil. Organisiert hatte dieses tolle Event die Ricarda von 23qm Stil, unterstützt wurde sie durch die Susanne von la petite cuisine und durch Caro von sodapop Design.
Dazu hier mein Tagesbericht ...


                                                                   v.l.n.r : Ricarda, Susanne, Caro


Voller Vorfreude und Neugierde machte ich mich auf dem Weg nach Köln. Um 9 Uhr begann auch schon der Workshop mit einer Begrüßung und einer kleinen Kennenlernrunde. Teilgenommen haben Blogger die schon lange dabei sind aber auch welche die erst mit dem Bloggen anfangen möchten. Jeder kam mit gleichem Ziel nach Köln, sich untereinander austauschen, dass bereits vorhandene Wissen auffrischen oder sich wieder ein paar neue Tipps und Tricks einholen. 
Nach der Vorstellungsrunde ging es dann gleich ums Thema bloggen. Angeschnitten wurden Fragen wie: Welche Blogportale gibt es? Über was soll ich schreiben? Wie kommen Leser auf mein Blog? Wie geht man mit schlechter Kritik um? Wie wird mein Blog erfolgreich. Alle hörten aufmerksam zu und schrieben fleißig mit. 
Danach kam eine kleine Frühstückspause, die wir zur Stärkung und Austausch nutzten, ach ja und natürlich auch um zu fotografieren. 
Anschließend ging es zum interessanten und auch heiklen Thema über: "Tipps und Tricks rund ums Recht". Ich persönlich habe hierzu viel dazugelernt. Über den Einsatz von Social Media Tools in Form von Facebook, Twitter, Pinterest & Instagram wurde ebenso diskutiert und brachte manchen von uns bestimmt ein paar Tricks.
Dann war es Zeit für die Mittagspause, in der wir mit leckeren Sachen verköstigt wurden, hmmm ... ich schwärme immer noch von diesem leckeren Nachtisch (den ich leider nicht fotografierte).




 

Durch das viele Quatschen, Austauschen und Diskutieren verging die Mittagspause sehr schnell, was aber nicht schlimm war, den ein spannendes Nachmittagsprogramm war bereits vorprogrammiert. Hierfür wurden wir in zwei Gruppen geteilt, die einen bekamen ein Workshop in Sachen Fotografie und die anderen in Sachen Photoshop, danach wurde getauscht. Ich durfte zuerst in der Gruppe "Photoshop" mitmachen. Caro war sozusagen unsere Dozentin und ich muss sagen, dass Sie ihre Sache super gemacht hat. Leider hat die Installation meiner Testversion nicht funktioniert und somit blieb mir nur das zuschauen, dennoch bin ich durch die einfache Erklärungsweise der Caro gut mitgekommen. Es ist wirklich erstaunlich was man alles mit einem gutem Photoshop so anstellen kann.




Danach ging es mit der Gruppe "Fotografie" weiter. Dafür war die liebe Susanne zuständig. Los ging es mit viel Theorie und bei mir mit viel rattern im Kopf. Es fielen Wörter wie Iso, Belichtungszeit, Blende ... 
Ich muss gestehen, das alles sind Begriffe, mit denen ich mich noch nie so wirklich beschäftigt habe, jetzt wird es aller höchste Zeit. Die Betriebsanleitung meiner Camera sollte ich auch mal studieren! Zum Schluss zeigte uns Susanne noch ein paar kleine Tricks beim Fotografieren mit Tageslicht.




Um den wunderschönen Tag nicht gleich so abrupt zu beenden, gingen wir noch zusammen in die Mangeria. Dort gibt es leckere frische Focaccia mit verschiedenen Spreads und Toppings, die man selbst zusammenstellen kann. Aber auch andere italienische Klassiker bittet Mangeria an.
 



Ich wählte die Empfehlung "Focaccia Sicillia", hierfür lass ich jetzt einfach mein Foto sprechen ...




Es wurde noch viel geredet, gelacht, geplaudert und ausgetauscht. Aber alles Schöne geht irgendwann mal zu Ende, auch dieser Tag.




Vielen lieben Dank noch mal an Ricarda, Susanne und Caro. Ihr habt tolle Arbeit geleistet und uns mit vielen Ideen und Anregungen bereichert. Und noch ein Dankeschön für die tolle Goodie-Bag.

Zwei schöne Sätze, die Ricarda in ihrer Präsentation gezeigt hatte, habe ich bereits in mein Herz geschlossen:

"Sei einzigartig und gehe deinen Weg."
"Glaube an Dich selbst, den Du bist interessanter als du denkst."

Hier möchte ich noch gerne alle erwähnen, die dabei waren:

Kommentare:

  1. Hallo Irena,
    hach, schön war's! :-)
    Wir waren eine tolle Truppe.
    Liebe Grüße
    Barbara

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Barbara,

      ja das waren wir, wirklich eine tolle Erfahrung. Und ich hab so viele interessante Menschen kennengelernt, so wie auch Dich!

      Liebe Grüße
      Irena

      Löschen